Die richtige Zutat für Integration

Interkulturelles Kochen für Jedermann in Paderborn

Teilnehmer des „Dinner for All“ präsentieren erste Kochergebnisse.

Kindergelächter, lautes Gewusel beim Schneiden und Zubereiten der Zutaten. Die gute Laune ist im ganzen Raum zu spüren. Gemütliches Ambiente und eine große Fensterfront, durch die man freie Sicht bis auf den Rathausplatz hat – gemeint ist der Theatertreff im Herzen von Paderborn. Hier findet das „Dinner for All“ statt.

Dabei handelt es sich um ein Abendessen, zu dem jeder eingeladen ist. Ganz egal welcher Herkunft. Ein Ort um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und kennenzulernen. Und was machen alle Menschen gerne, egal wo sie her kommen und welche Sprache sie sprechen? –richtig, Kochen und Essen.

Das dachten sich auch Matthias Cramer und Leoni Wodetzky, die das „Dinner for All“ gemeinsam ins Leben gerufen haben. Für Matthias Cramer war es eine Herzensangelegenheit. Er wollte mehr zu einem friedlichen Zusammenleben aller in Paderborn beitragen. „In meiner Nachbarschaft habe ich eine Flüchtlingsfamilie kennengelernt, die große Probleme hatte sich zu integrieren.“ so der Paderborner. „Um mehr helfen zu können, trat ich in meiner freiwilligen Tätigkeit bei den Johannitern mit dem Theatertreff Paderborn in Kontakt.“

Dort traf er auf die Theaterpädagogin Leoni Wodetzky, die mit der Idee das Dinner in dem Theatertreff stattfinden zu lassen, nicht lange auf sich warten ließ. Normalerweise wird der Raum für Publikumsgespräche und Theater Talk genutzt. „Ich freue mich jedes Mal wieder, etwas für die Integration in Paderborn tun zu können und bin begeistert wie gut es angenommen wird.“, berichtet sie mit strahlenden Augen.

Seit 2015 findet die Veranstaltung alle zwei Monate statt. Beim letzten Treffen nahmen ungefähr 60 weltoffene Menschen aus vielen verschiedenen Nationen, wie z.B. dem Irak, Türkei, Syrien und auch einige Paderborner teil. Sie nutzten die Chance andere Kulturen kennenzulernen. Durch das gemeinsame Zubereiten des Essens kam man leicht ins Gespräch. Matthias Cramer und Leoni Wodetzky hoffen weiterhin auf eine rege Beteiligung und freuen sich über jeden weiteren Teilnehmer.

Nächste Termine: 14.01., 11.03., 13.05., 01.07.2017 um jeweils 17 Uhr im Theatertreff Paderborn. Es ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Weitere Informationen: www.theater-paderborn.de

von Karl Eigenbrodt, Maureen Fritzsche, Annika Witschel

Ein weitere Initiative für angestrebte Integration, ist die in der Akka (kurz für die Paderborner Kneipe Akademie) regelmäßig stattfindende Quatschcouch.

Die Quatschcouch bietet die Chance deutsch in lockerer Atmosphäre zu sprechen.

Suche im Journal

Artikel im Journal


Das Journal

Texte zu Produktionen der Medienpraxis oder Themen die trimedial - in Form eines journalistischen Artikels mit Pressefoto, als Hörfunk- und Fernsehbericht - aufbereitet werden, sind Hauptbestandteil des Journals.