Plattform für Wortakrobaten: Die Lyriker Lounge

Moderator und Organisator zugleich: Dean Ruddock.

Egal ob Gedicht oder Kurzgeschichte – Hauptsache mitreißend! Darum geht es bei der Lyriker Lounge im Markandu.

Hier kommen Poeten aus der Region Paderborn zusammen und tragen ihre selbstverfassten Texte dem Publikum vor. Dabei kann jeder sein Können beweisen, denn die Veranstaltung basiert auf dem Konzept der offenen Lesebühne. Ob humorvoll oder nachdenklich, erfunden oder autobiographisch, Beschränkungen bei der Themenwahl oder ein Zeitlimit gibt es nicht. Um das Publikum zu begeistern, ist ein souveräner Vortragsstil und der kreative Umgang mit Sprache entscheidend.

Dean Ruddock, Student der Universität Paderborn, moderiert die Lyriker Lounge. Er führt durch den Abend und bestimmt die Reihenfolge der auftretenden Künstler. Bei der Organisation wird er von der „Lyriker Lounge Crew“ unterstützt, allesamt regelmäßige Teilnehmer der Veranstaltung.

Die Planung und Vermarktung der Lyriker Lounge erfolgt über das soziale Netzwerk „Facebook“. So wird die Fangemeinde über aktuelle Termine informiert und Poeten werden für geplante Veranstaltungen angeworben. Auch außerhalb der virtuellen Welt wollen die Organisatoren in Zukunft Promotion in Form von Plakaten, Flyern und T-Shirts betreiben.

Der Texter und Poetry Slammer Claudio Ghin tritt in der Lyriker Lounge auf.

Besondere Beachtung hat die Lyriker Lounge durch die Teilnahme am diesjährigen AStA Sommerfestival erfahren. Im Rahmen des Programms werden vier Poeten u.a. Claudio Ghin, August Klar und Sulaiman Masomi (dessesn Kurzportrait im Audio zu hören ist) ihre Texte auf der Radical Audio Pool Bühne vortragen.

Service: Die Lyriker Lounge findet einmal pro Monat donnerstags ab 20 Uhr im Markandu statt. Eintrittsgeld wird nicht verlangt, es darf für Freigetränke der Künstler gespendet werden. Wer selbst einmal sein Können unter Beweis stellen möchte, kann sich spontan vor Ort anmelden. Weitere Informationen zur Lyriker Lounge gibt es unter folgendem Link:

www.facebook.com/Lyriker.Lounge

Jessica Gietz, August Klar und Bastian Rabeneck

Suche im Journal

Artikel im Journal


Das Journal

Texte zu Produktionen der Medienpraxis oder Themen die trimedial - in Form eines journalistischen Artikels mit Pressefoto, als Hörfunk- und Fernsehbericht - aufbereitet werden, sind Hauptbestandteil des Journals.