Poetry Clip - Wir Erkennen Nichts.

In einer modernen Gesellschaft, die alle Menschen(-gruppen) kompromisslos gleich behandeln sollte, greift der Poetry Clip "Wir erkennen nichts" die noch vorherrschende Problematik der Geschlechterdifferenz und die Überlegenheit des männlichen Geschlechtes auf und wandelt es auf seine Weise provokant um. Es ist ein Clip, der primär von Unterdrückung, Macht, Stillschweigen und Ignoranz handelt und im Rahmen des Seminars Musik-und Poetry-Clip im Sommersemester 2017 entstanden ist.

Poetry Clip - Wir Erkennen Nichts.

In einer modernen Gesellschaft, die alle Menschen(-gruppen) kompromisslos gleich behandeln sollte, greift der Poetry Clip "Wir erkennen nichts" die noch vorherrschende Problematik der Geschlechterdifferenz und die Überlegenheit des männlichen Geschlechtes auf und wandelt es auf seine Weise provokant um. Es ist ein Clip, der primär von Unterdrückung, Macht, Stillschweigen und Ignoranz handelt und im Rahmen des Seminars Musik-und Poetry-Clip im Sommersemester 2017 entstanden ist.

Suche in Filmwelten

Filmwelten

In den Praxisseminaren entstehen in jedem Semester Filme unterschiedlichster Genres. Experimentelle und dokumentarische Formen können hier ebenso entdeckt werden wie Kurzfilme aus dem Genre des fiktionalen Films.