Das Musik-Event bePop - rollend & abgefahren

Am 24.01. 2008 fand das rollende Event in vier Bussen der Paderborner Padersprinter statt. Vier dafür eigens im Praxisseminar des Dozenten Michael Ahlers gegründete Bands aus den unterschiedlichen Musiskgenres Beat, Country, 80s Rock und Funk spielten ca. 30-minütige Konzerte im fahrenden Bus.

Michael Ahlers und die Studenten des Projekts "bePop - beMobile" auf der Bühne.

Anschließend fand eine Aftershow-Party in der Kulturwerkstatt Paderborn statt, wo die beste Live-Performance im Bus vom Publikum gewählt wurde. Zuschauer, die nicht mehr in die Busse hinein passten, konnten sich ebenfalls ein Urteil über die Bands bilden. Für diesem Zweck hatten sich Michael Ahlers und seine Studenten einen besonderen Clou einfallen lassen.

The Spandex - Don't get married

Die Videos von The Spandex, The Jaunts, den Motherfunkern und Jolanda Hunter & the Freedom Fries wurden größtenteils vorproduziert, um sie dann während der großen Busschleife durch Paderborn mit Live-Aufnahmen aus den Bussen zu verschneiden. So konnte das Publikum bei der anschließenden Party auch noch mal die Live-Qualitäten der Bands nacherleben.

Die Country-Band Jolanda Hunter & the Freedom Fries mit ihrem Gassenhauer Hell Yeah wurde letztlich mit dem Publikumspreis geehrt.

Jolanda Hunter & the Freedom Fries - Hell Yeah

Carsten Engelke

Suche im Journal

Artikel im Journal


Das Journal

Texte zu Produktionen der Medienpraxis oder Themen die trimedial - in Form eines journalistischen Artikels mit Pressefoto, als Hörfunk- und Fernsehbericht - aufbereitet werden, sind Hauptbestandteil des Journals.